Wir backen´s. Gemeinsam.
Die IREKS-Firmenfamilie:
Gemeinsam sind wir stark!
Zur Startseite
Zur Startseite
Ireks
Deutsch> KARRIERE> Ausbildung> Ausbildungspreis 2019: IREKS-Azubis holen Gold – mit den IREKS-Umweltnews

Ausbildungspreis 2019:
IREKS-Azubis holen Gold – mit den IREKS-Umweltnews

„Rot im Logo und grün im Herzen“, so titelt die lokale Presse zum Sieg der IREKS-Azubis beim Kulmbacher Ausbildungspreis. Unter dem Motto „Wir/Mein Betrieb schonen(t) die Umwelt.“ galt es, ein komplexes Thema, das heutzutage in unserer Gesellschaft präsenter ist denn je, verständlich und anschaulich darzustellen.

Die Natur liegt IREKS besonders am Herzen, denn sie liefert zahlreiche natürliche Rohstoffe, die die Basis für die Herstellung unserer Produkte sind. Deshalb leistet das Unternehmen auch einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung und Schonung der Umwelt – allein in den letzten zehn Jahren wurden dafür 120 konkrete Maßnahmen ergriffen. Dazu zählen beispielsweise Prozess- und Anlagenoptimierungen sowie der Einsatz neuester Effizienztechnologien, aber auch große Projekte wie der Neubau eines Sudhauses gehören dazu.

Wo fängt Umweltschonung an, was zählt alles dazu und wie veranschaulicht man dieses Thema – am besten auf lockere und amüsante Art und Weise? Keine einfachen Fragen für unsere Auszubildenden des ersten Lehrjahrs. Über eines waren sich aber alle sofort einig: Es soll ein kurzer Film gedreht werden, der wie eine Nachrichtensendung aufgebaut ist – die IREKS-Umweltnews.

Mit ihrem Filmprojekt haben es die Auszubildenden offensichtlich geschafft, das Engagement von IREKS im Bereich Umwelt- und Ressourcenschonung anschaulich zu vermitteln und wurden daher für den Ausbildungspreis nominiert. Dazu gehörte ebenfalls, das Projekt vor der Jury und den anderen Finalisten zu präsentieren. Trotz Lampenfieber meisterten unsere Azubis auch das hervorragend und wurden entsprechend belohnt: Platz 1 für die IREKS-Umweltnews unserer Azubis!

Der Kulmbacher Ausbildungspreis wird jährlich vom Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT und der Bayerischen Rundschau verliehen. Um das Preisgeld von 750€ zu gewinnen, gilt es für die Auszubildenden, die Jury mit ihrer Ausarbeitung zu einem bestimmten Thema zu überzeugen.